Badekur

und neue Gesundheitsklassiker

Die Nutzung unserer Thermalbade- und Saunalandschaft und unseres Naturbadesees  ist für alle CAMPING MAX 1-Gäste in der Stellplatzgebühr für 2 Personen inklusive. Der Eintritt zur Thermalbadelandschaft erfolgt per Schlüsselkarte, die an der Rezeption bei der Anmeldung ausgehändigt wird. Diese Karte ist nicht übertragbar.

In unserem Camping Max 1 legen wir seit jeher größten Wert auf die Gesundheit. Mit dem eigenen Therapiezentrum mit allem rund um Massage & Physio und der Kurarztpraxis am Platz können Gäste jederzeit für ihre Kur oder sonstige medizinische Maßnahmen zu uns kommen.

Der traditionelle Begriff „Kur“ umfasst ein weit verzweigtes System von Vorsorge- und Krankheitsbehandlungen. In der neuen Sozialgesetzgebung wird der Begriff „Kur“ nicht mehr angewendet. Für Mitglieder der Gesetzlichen Krankenkassen sind vor allem

  • Ambulante Vorsorgeleistungen
  • KompaktKuren
  • Stationäre Vorsorgeleistungen
  • Ambulante Rehabilitationen

von Bedeutung.


Wie kommt man zur „Kur“?

Jede Kur beginnt mit einem Gespräch beim behandelnden Arzt.

Gemeinsam wird dann der Antrag beim zuständigen Kostenträger (Kranken- oder Rentenversicherung) gestellt Prüfung des Kurantrages durch den medizinischen Dienst, den Vertrags- oder Amtsarzt.

Die anschließende Genehmigung erfolgt durch die zuständige Krankenkasse, Renten- oder Beihilfestelle. Bei einer Ablehnung kann und sollte man – am Besten mit Unterstützung des Arztes – schriftlich Widerspruch einlegen.

Diese und viele weiteren Informationen dazu bietet der Deutsche Heilbäderverband e.V.

www.bad-fuessing.de/der-weg-zur-kur/